mC schlägt Saarlandliga Topfavorit im Pokal

eingetragen in: Aktuell, Handball News | 0
Die männliche C-Jugend hat in der ersten Runde des Energis Cup am Samstag, den 11.10.14 eine kleine Sensation geschafft. Sie bezwangen den Gastgeber und diesjährigen Titelfavoriten der mC Saarlandliga HSV Püttlingen in 2×12,5min mit 20:14.
Doch der Reihe nach: Am Samstag machten sich 13 Spieler der HWE C-Jugend auf den Weg nach Püttlingen zum Erstrundenturnier des Energis Cup, dem Pokalwettbewerb für saarländische Handballteams der B- und C-Jugend. Um den logistischen und organisatorischen Aufwand nicht zu groß werden zu lassen, hatte sich die HWE entschieden nur eine C-Jugend zum Pokal zu schicken. Denn während im Saisonbetrieb C2 Spieler in der C1 aushelfen dürfen, darf ein Spieler im Pokal nur in einer Mannschaft spielen. Beim 16-köpfigen HWE mC Kader wäre dies bei fortschreitendem Wettbewerb zum Problem geworden.
Wie im Jahr zuvor wurde die HWE mC in der ersten Runde nach Püttlingen gelost. Die weiteren Gegner waren die VTZ Saarpfalz und die Spielgemeinschaft Bous/Wadgassen. Da Bous/Wadgassen dann doch abgesagt hatte, war zu Beginn des Turniers klar dass ein Sieg gegen die VTZ reichen sollte, um sich für die nächste Pokalrunde zu qualifizieren.  So konnten die HWE Jungs gegen Püttlingen frei aufspielen und dies gelang ihnen sichtlich gut. Die Abwehr funktionierte sofort, setzte die Püttlinger bei eigenem Ballbesitz sehr unter Druck und konnte so einige Ballgewinne provozieren. Was dann mal durch die Abwehr kam, wurde in der ersten Halbzeit von Noah entschärft.
So gelang es der HWE schon zur Halbzeitpause einen 5-Tore Vorsprung rauszuspielen. Dieser Vorsprung sollte auch die zweite Halbzeit überstehen. Zwar gelangen in den zweiten 12,5 min nicht mehr so viele Ballgewinne und die Abwehr leistete sich nun den ein oder anderen einfachen Fehler, doch im Angriff sorgten gute 1:1 Aktionen für den nötigen Erfolg während auch Xaver einige gute Paraden zeigen konnte. Am Ende stand ein unerwarteter 20:14 Erfolg auf der Anzeigetafel.
Direkt im Anschluß stand dann das Spiel gegen die VTZ Saarpfalz an. Auch hier begannen die jungen HWEler konzentriert und voll motiviert, um ihre 2 Punkte gegen Püttlingen mit dem „Turniersieg“ zu vergolden.
Außerdem hatten die Jungs bereits im Laufe der Saison gelernt keinen Gegner zu unterschätzen und spielten so von Beginn an souverän auf und setzten sich von Beginn an ab. In diesem Spiel bekamen nun auch diejenigen Spieler viel Einsatzzeit, die gegen Püttlingen eher weniger gespielt hatten. Nach einem deutlichen Sieg gegen die VTZ war klar: Die HWE steht in der zweiten Pokalrunde.
Für die HWE im Einsatz waren : Noah, Xaver, Max, Philipp, Jannick, Glen,Jacob, Yannick, Meti, David, Daniel, Jonas und Fabio

Bitte hinterlasse eine Antwort