Neues Vereinsheim gesucht

eingetragen in: Vereinsleben | 0

Der SSV Homburg Erbach sucht eine Heimat. Wie die Mitglieder auf der Mitgliedsversammlung am 27. Juni beschlossen, soll sich der Vorstand des Vereins darum kümmern ein neues Zuhause für alle Mitglieder und Sportler des Vereins zu finden. Alle Mitglieder des SSV sind aufgefordert Ideen und Vorschläge einzubringen.

Der erste wichtige Termin wird die Stadtteilkonferenz Lebendiges Erbach am 17. Juli um 19 Uhr im Haus der Begegnung sein, auf der der Vorstand erste Möglichkeiten ausloten und die Entwicklung rund ums Sportzentrum in Erbach positiv für den Verein gestalten will.

Bisher gab es noch keine eigenen Räumlichkeiten in denen das Vereinsleben nach dem Sport stattfinden konnte. Der Vorstand hofft, dass er zeit- und ortsnah geeignete Räumlichkeiten findet.

Neu im Vorstand

Neu im Vorstand sind Sebastian Kilthau, der sich als 2. Vorsitzender vor allem um das Marketing und die Aussendarstellung des Vereins kümmern will. Sebastian ist Handballer und Volleyballer und seit seiner Jugend im Verein aktiv. Er tritt damit die Nachfolge von Annemie Lorenz an, die seit vielen Jahren im Vorstand aktiv war, nun aber den 2. Vorsitz abgegen hat. Sie bleibt aber weiterhin als Abteilungsleiterin Handball im Gesamtvorstand des SSV.

Ebenfalls neu gewählt wurde Michael Müller als Beisitzer. Daniel Weber wurde als Haupkassierer wiedergewählt. Michael Grub wurde als Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit bestätigt.

Satzungsänderung

Die Mitgliederversammlung hat zudem eine Satzungsänderung beschlossen: Der Vorstand wurde nominell verkleinert. Details findest du im Protokoll der Mitgliederversammlung.