Rückblende 25 Jahre HSV Waldmohr

eingetragen in: Handball News | 0

Der HSV Waldmohr feierte vom 28. bis 31. Mai sein 25 jähriges Vereinsjubiläum. Auftakt war am Mittwoch der Fassbieranstich durch Dr. Jürgen Schneider. Danach fand ein AH Turnier statt, an dem alle ehemaligen Spieler des SSV Erbach, des HSV Waldmohr und die 2.Männermannschaft der HWE teilnahmen.

Highlight am Donnerstag war der Umzug mit Jubiläumsmitgliedern des HSV Waldmohr und den Jugendmannschaften der HWE. Mit einem geschmückten Wagen und einer Zugmaschine ging es mit Trommeln, Ratschen und Trompeten vom Penny-Markt zur Rothenfeldhalle, wo alle mit großem Applaus und viel Trara empfangen wurden.

Der 1.Vorstand, Guido Eckhardt, begrüßte anschließend die geladenen Gäste; Landrat Dr. Hirschberger, Verbandsbürgermeister Rudi Agne, Falco Traudt von der Ortsgemeinde Waldmohr, Herr Weber vom Sportbund Pfalz, Herr Fries vom Handball Verband Saar, sowie die anwesenden Vereinsvertreter folgender Vereine: SPD Ortsverein Waldmohr, Turnverein Waldmohr, VfB Waldmohr, Obst-und Gartenbauverein Waldmohr, Tennisclub Waldmohr.

Die anschließenden Ehrungen verdienter Mitglieder wurden mit Musik von der US-Band „Five Stars Brass“ untermalt. Vom Sportbund Pfalz und dem Handball Verband Saar wurden folgende Mitglieder für ihre langjährigen, ehrenamtlichen Tätigkeiten geehrt:
Wolfgang Scott und Edith Best erhielten die Ehrennadel in Silber.
Andreas Befeldt, Sabine und Werner Schneider, Ralph Vowinkel und Otwin Lawinger wurden mit der Ehrennadel in Bronze geehrt.

Die Mitglieder, die seit 25 Jahren ununterbrochen dem Verein angehören, wurden von Guido Eckhardt, mit einer Urkunde beschenkt. Die weibliche C-Jugend begeisterte das Publikum mit einer Tanzeinlage.

Das TOP Spiel, hauptsächlich gesponsert durch die KSK Kusel, fand um 18 Uhr statt, hier traten die HWE Männer I gegen eine von Werner Ulbrich zusammengestellte Saar-Pfalz Auswahl an.
Im Anschluss wurde mit Musik von „Denny und Band“ so richtig gefeiert. Freitag und Samstag standen ganz im Zeichen des alljährlichen Freizeit-Turniers „Unser Dorf spielt Handball“ unter der Schirmherrschaft von Dr. Jürgen Schneider.

Dieses Jahr nahmen 14 Mannschaften am „Dorfcup“ teil. Am Samstagabend wurden die ersten 4 Plätze von Guido Eckhardt geehrt. Platz 4 belegte das Team „B-Jugend“ der HWE; Platz 3 erreichte Team „Die Betonierer„; Platz 2 errang das Team „Schlapparm Spezialeinheit„ und Platz 1 konnte erneut Team „Christine“ belegen. Besonders zu erwähnen ist das Team Fiasko 90, welches seit 25 Jahren immer mit einer Mannschaft am Dorfcup teilgenommen hat!

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Helfern, die zu diesem sehr gelungenem Event beigetragen haben und sagt an dieser Stelle danke für alle übergebenen Geschenke und Geldspenden!