Was ist  Kin-Ball ?

Die einzige Sportart der Welt, bei der 3 Mannschaften mit jeweils 4 Spielern gleichzeitig auf einem ca. 20 x 20 m großen Spielfeld ohne Netz oder Tor gegeneinander antreten. 

Der Ball hat einen Durchmesser von 1,22 Meter und wiegt nicht einmal 1 Kg. Grundlegendes Ziel des Spiels ist es, zu verhindern, dass der Ball den Boden berührt. 

3 Spieler der angreifenden Teams müssen eine Aufschlagsposition bilden, der vierte Spieler schlägt den Ball auf. Vor dem Schlag muss er ein gegnerisches Team benennen, indem er z.B. „Omnikin“ oder „Kin-Ball“ gefolgt von der Farbe des Teams ruft, welches den Ball fangen soll: „Grau“, „Blau“, „Schwarz“.

Die aufgerufene Mannschaft versucht den Ball, egal mit welchen Körperteilen, so unter Kontrolle zu bringen, dass er nicht den Boden berührt. Gelingt ihr dies, so ist es an ihr, aufzurufen und anzugreifen. Schafft sie es nicht, erhalten die beiden anderen Mannschaften einen Punkt und es ist wiederum an ihr, den Ball mit einem Aufruf aufzuschlagen. 

Kin-Ball kann auf Zeit gespielt werden oder bis zu einer festgelegten Punktzahl.

Trainingszeiten

Freitag 19:00Uhr 21:00Uhr

Trainingsort

Schulsporthalle Sandrennbahn

Cranachstr. 7 66424 Homburg

Kontakt

Marc Müller

kinball@ssv-homburg-erbach.de